Von blutenden Herzen und Rosen – „Heart“ von KAMIJO

Von blutenden Herzen und Rosen – „Heart“ von KAMIJO

Heart ist das erste Fulltime-Studioalbum von KAMIJO als Solokünstler, der auch als Sänger der Band Versailles (seit 2007) bekannt ist und zuvor bei Lareine (1994-2003) gesungen hat. Kamijo scheint ein Faible für das barocke Frankreich zu haben, das legen zumindest seine bisherigen Soloveröffentlichungen nahe. Sein Geburtstag ist der 19. Juli 1975.

„Von blutenden Herzen und Rosen – „Heart“ von KAMIJO“ weiterlesen

Advertisements

Düstre Gestalten wandeln unterm Zirkuszelt – „Darkness Circus“ von Scarlet Valse

Düstre Gestalten wandeln unterm Zirkuszelt – „Darkness Circus“ von Scarlet Valse

Seid gegrüßt, liebe Leser! Wertes Publikum – Manege frei!

Es ist das neue Album von Scarlet Valse, das ich euch heute ganz kurz vorstellen möchte: Darkness Circus. Kurz vor allem deshalb, weil dieses Album ein Minialbum ist. Eben wie der Name sagt …

„Düstre Gestalten wandeln unterm Zirkuszelt – „Darkness Circus“ von Scarlet Valse“ weiterlesen

Nachtrag zu „La neige“ von Scarlet Valse

Vor Weihnachten hatte ich die Single La neige von Scarlet Valse vorgestellt (nämlich hier). Seit diesem Monat sind für zwei der Lieder Videos in voller Länge auf Youtube verfügbar: für den titelgebenden Song La neige und für Eternal White. Das Video zu Eternal White wurde offenbar nachträglich aufgenommen, hehehe … Da hab ich wieder was zu gucken.^^

„Nachtrag zu „La neige“ von Scarlet Valse“ weiterlesen

Eine akustisch-visuelle Gralssuche: „Chateau de Versailles -Holy Grail-“ von Versailles

Eine akustisch-visuelle Gralssuche: „Chateau de Versailles -Holy Grail-“ von Versailles

Die Konzert-DVD Chateau de Versailles -Holy Grail- der Band Versailles ist vermutlich die von mir meistgehörte bzw. gesehene Livescheibe, die ich besitze. Warum das?

Zum einen liebe ich den Sound von Versailles, der im Groben vielleicht als Symphonic Metal zu bezeichnen ist, zum anderen klingen die Songs live gesungen meist noch besser als die Studioaufnahmen. Was natürlich nicht unerheblich den exzellenten Musikern der Band geschuldet ist.

„Eine akustisch-visuelle Gralssuche: „Chateau de Versailles -Holy Grail-“ von Versailles“ weiterlesen