Mangavorstellung: Conviction Dragnet, Band 1

Der erste Band von Conviction Dragnet, Fangnetz des Schicksals, ist im August dieses Jahres bei Panini Manga zum Preis von 7,99€ erschienen. Ob sich diese Anschaffung lohnt? Das will ich in diesem Beitrag für euch klären.

Weiterlesen „Mangavorstellung: Conviction Dragnet, Band 1“

Buchvorstellung: COLD-Serie

Die drei Bücher, die ich euch in diesem Beitrag vorstelle, sind sogenannte Light Novels von Autorin Narise Konohara und Illustratorin Nanao Saikawa. Light Novels richten sich normalerweise an junge Erwachsene, sind eher unkompliziert geschrieben („leichte“ Lektüre eben) und weisen ganzseitige Illustrationen im Mangastil auf. Der Übersetzungsaufwand ist, wie man sich vorstellen kann, höher als bei Manga, deswegen gibt es Light Novels hauptsächlich in Japan, wo sie ihren Ursprung haben, und sind außerhalb von Japan nicht sehr verbreitet. Ein paar der Romane sind auf Englisch erhältlich, auf Deutsch ist das Angebot allerdings schon sehr rar. Zur COLD-Serie existiert eine englische Übersetzung, die von Digital Manga Publishing (DMP) in den Jahren 2005 und 2010 unter dem Label Juné, das die Boys Love-/Yaoi-Schiene von DMP bedient, veröffentlicht wurde und um die es in diesem Beitrag gehen soll. Die drei Bücher erzählen eine zusammenhängende Geschichte und tragen die Titel Cold Sleep, Cold Light und Cold Fever.

Weiterlesen „Buchvorstellung: COLD-Serie“

Filmvorstellung: The Empire of Corpses

The Empire of Corpses ist ein Science Fiction-Abenteuer-Film, der 2017 von KAZÉ mit deutscher Synchronisation veröffentlicht wurde. Die Vorlage zum Film stammt vom japanischen Science Fiction-Autor Project Itoh, der mit bürgerlichem Namen Satoshi Ito heißt und im März 2009 mit nur 34 Jahren an Krebs starb. Produziert wurde der Film von STUDIO WIT, das beispielsweise auch für die Anime Attack on Titan und Seraph of the End verantwortlich zeichnet. The Empire of Corpses spielt im 19. Jahrhundert und erzählt die Geschichte des Londoner Leichentechnikers John Watson, den seine wissenschaftliche Neugier einmal rund um die Erde führt.

Weiterlesen „Filmvorstellung: The Empire of Corpses“

Buchvorstellung: Im Netz des Verrats (Die Sieben Monde 3)

Im Netz des Verrats lautet der Titel des dritten und gleichzeitig letzten Bandes der Sieben Monde-Reihe von B.C. Dornbusch, die auf Deutsch im Verlag Bastei Lübbe erschienen ist. Er schließt sich genau da an, wo der Vorgängerband aufhört und bringt die Reihe zu einem würdigen Abschluss. Spoiler können im Folgenden nicht ausgeschlossen werden!

Weiterlesen „Buchvorstellung: Im Netz des Verrats (Die Sieben Monde 3)“

Buchvorstellung: Das Schwert des Lebens (Die Sieben Monde 2)

Das Schwert des Lebens von B.C. Dornbusch, erschienen 2017 bei Bastei Lübbe und übersetzt von Arno Hoven, fügt sich nahtlos dort an, wo der erste Band der Trilogie Die Sieben MondeDer Ruf der Rache aufgehört hat. Deswegen können in der nun folgenden Vorstellung auch ein paar Spoiler bezüglich der Inhalte des ersten Bandes enthalten sein!

Weiterlesen „Buchvorstellung: Das Schwert des Lebens (Die Sieben Monde 2)“

Buchvorstellung: Der Ruf der Rache (Die Sieben Monde 1)

Der Fantasyroman Der Ruf der Rache der amerikanischen Schriftstellerin B.C. Dornbusch ist 2016 im Bastei Lübbe-Verlag erschienen, wobei Arno Hoven für die Übersetzung verantwortlich zeichnet. Es ist der erste Teil der Trilogie Die Sieben Monde. Sieben Monde deshalb, weil die Geschichte in einer Welt spielt, in der sieben verschieden große Monde des Nachts über den Himmel wandern. Jeder dieser Monde steht für eine Gottheit, die in den unterschiedlichen Teilen der Welt unterschiedlich intensiv angebetet werden. Außerdem hat jeder der Götter ein eigenes Attribut, eine Zuständigkeit, für die er als Schutzgottheit fungiert.

Weiterlesen „Buchvorstellung: Der Ruf der Rache (Die Sieben Monde 1)“

Mangavorstellung: Unterm Wolkenhimmel

Unterm Wolkenhimmel von Karakarakemuri ist eine wundervolle, sechsbändige Mangareihe aus dem Action-/Fantasybereich mit historischem Setting über drei ganz unterschiedliche Brüder, die mich echt überrascht hat – im positiven Sinn. Sie ist bei Kazé in den Jahren 2014 und 2015 erschienen.

Als ich den ersten Band im Buchladen gesehen habe, habe ich mir gedacht „Ach, könnte ganz nett sein, die Zeichnungen sind jedenfalls nach meinem Geschmack“ (Das ist untertrieben – die Zeichnungen sind supertoll!) und ihn gekauft. Ein Glücksgriff! Aber worum geht’s in Unterm Wolkenhimmel überhaupt?

Weiterlesen „Mangavorstellung: Unterm Wolkenhimmel“

Mangavorstellung: Spiel nicht mit meinem Herz

Mit Spiel nicht mit meinem Herz stelle ich euch den fünften Band der Catch ’em all-Reihe des KAZÉ-Verlags vor, der gleichzeitig der zweite Manga in dieser Serie von Zeichnerin Yuo Yodogawa ist und unter dem Stichwort „Der Hemmungslose“ läuft. Es handelt sich dabei natürlich um einen Boys Love-Manga, und wieder knüpft er an die bisherigen Bücher der Mangaka an, wie auch schon Mehr als nur Freunde. Das heißt, man kann ihn lesen, ohne die vorhergehenden Bücher gelesen zu haben, um das große Ganze mitzubekommen, wäre es aber vorteilhaft, die vorhergehenden Werke (insbesondere Catch my Heart) ebenfalls zu kennen.

Weiterlesen „Mangavorstellung: Spiel nicht mit meinem Herz“

Mangavorstellung: Mauri und der Drache Band 1

Bei Mauri und der Drache handelt es sich um den vierten Manga, der im Rahmen der Catch ’em all-Reihe des Kazé-Verlags erschienen ist. Diesmal ist das Setting ein fantastisches, was ihn von den bisherigen Teilen der Reihe unterscheidet. Noch ein Unterscheidungsmerkmal: Es ist der erste Band einer Mangaserie, die über die Catch ’em all-Bände fortgesetzt werden wird. Die Mangaka ist Haruhira Moto, von der ich bis zu Mauri und der Drache noch nichts gelesen hatte.

Weiterlesen „Mangavorstellung: Mauri und der Drache Band 1“