Von unnatürlicher Gestalt – „Xenomorphic“ von JILUKA

Von unnatürlicher Gestalt – „Xenomorphic“ von JILUKA

Mit JILUKA habe ich kürzlich wieder eine Band für mich entdeckt. Schuld daran war wie so oft Youtube 🙂 Beim Stöbern bin ich nämlich über das Musikvideo zum Song Omelas, der sich auf dem aktuellen Minialbum Xenomorphic befindet, gestolpert. Die vier Jungs aus Japan, die sich 2013 zu einer Band zusammengefunden haben (mit Ausnahme des Schlagzeugers, der im gleichen Jahr noch ausgewechselt wurde), machen Musik irgendwo im Bereich Metalcore bzw. Deathcore, was man ihnen vielleicht nicht auf den ersten Blick ansieht. Auch das Stichwort Djent (noch ein Musikgenre) taucht öfter im Zusammenhang mit JILUKA auf.

„Von unnatürlicher Gestalt – „Xenomorphic“ von JILUKA“ weiterlesen

Advertisements

Dadaismus, die erste – „dadaism#1“ von DADAROMA

Dadaismus, die erste – „dadaism#1“ von DADAROMA

Was spuckt der Duden zum Begriff Dadaismus aus? Folgendes:

internationale revolutionäre Kunst- und Literaturrichtung um 1920, die jegliches künstlerisches Ideal negiert und absolute Freiheit der künstlerischen Produktion sowie einen konsequenten Irrationalismus in der Kunst proklamiert

(http://www.duden.de/rechtschreibung/Dadaismus)

„Dadaismus, die erste – „dadaism#1“ von DADAROMA“ weiterlesen

Alles oder nichts – „THE OMNIGOD“ von NOCTURNAL BLOODLUST

Alles oder nichts – „THE OMNIGOD“ von NOCTURNAL BLOODLUST

Nocturnal Bloodlust gehören eindeutig zu den heftigeren Vertretern der japanischen Rock-/Metalszene. Unter den Musikrichtungen, die sie vereinen, werden unter anderem (Melodic) Metalcore, (Symphonic) Deathcore und Electronicore aufgeführt. Die Band ist seit 2009 aktiv und hat in relativ kurzer Zeit einen hohen Bekanntheitsgrad erlangt. Im vergangenen Jahr waren sie zum ersten Mal in Europa auf Tour unterwegs.

„Alles oder nichts – „THE OMNIGOD“ von NOCTURNAL BLOODLUST“ weiterlesen