Buchvorstellung: Dreamcandy Kapitel 1 – Dream of the Chimera

Buchvorstellung: Dreamcandy  Kapitel 1 – Dream of the Chimera

Heute darf ich euch das Büchlein Dreamcandy Kapitel 1 – Dream of the Chimera von Tesla, das im noch jungen deutschen Verlag Krakenkuss im Jahr 2016 erschienen ist, vorstellen. Dreamcandy ist ein Fantasy/Yaoi-Manga, in dem die Hauptpersonen Harpyien sind, Mischwesen aus Mensch und Vogel, die sich von Träumen und dem daraus gewonnenen Dreamcandy ernähren. Der Comic hat 52 Seiten, ist unzensiert (ab 18) und bekommt (hoffentlich) bald schon einen Nachfolgeband.

„Buchvorstellung: Dreamcandy Kapitel 1 – Dream of the Chimera“ weiterlesen

Buchvorstellung: Lychee Light Club

Buchvorstellung: Lychee Light Club

Leute, dieses Buch ist wirklich nichts für zu zart Besaitete: Lychee Light Club von Usamaru Furuya. Selten habe ich einen Manga-Einzelband gelesen, der mir derart nahe ging und dabei eine solche Menge widersprüchlicher Gefühle hervorgerufen hat. Lychee Light Club ist anziehend und abstoßend zugleich, es ruft sowohl Faszination als auch Ekel hervor.

„Buchvorstellung: Lychee Light Club“ weiterlesen

Buchvorstellung: Psychic Detective Yakumo [Teil 1]

Buchvorstellung: Psychic Detective Yakumo [Teil 1]

Hallo ihr Lieben,

ich stelle euch heute wieder einmal eine Mangareihe vor, die demnächst mit Erscheinen des letzten Bandes, Band 14, beendet sein wird, nämlich Psychic Detective Yakumo von Autor Manabu Kaminaga und Zeichnerin Suzuka Oda. Psychic Detective Yakumo ist ursprünglich eine Roman- bzw. Light Novel-Reihe von Manabu Kaminaga gewesen, der von Suzuka Oda nun grafisch Leben eingehaucht wurde.

In den Büchern geht es hauptsächlich um den etwas verschrobenen, spröden Studenten Yakumo Saito, der mit der Fähigkeit geboren wurde, Geister zu sehen. Genauer gesagt kam er mit einem roten linken Auge zur Welt, das es ihm ermöglicht, die Seelen der Verstorbenen, die noch nicht von der irdischen Welt loslassen können, wahrzunehmen.

„Buchvorstellung: Psychic Detective Yakumo [Teil 1]“ weiterlesen

Buchvorstellung: HELLÉBORE

Buchvorstellung: HELLÉBORE

HELLÉBORE ist ein Manga-Einzelband des französischen Zeichner-Duos Frozen Garden und auf Deutsch im Pyramond-Verlag erschienen. Das 88 Seiten dicke Buch bietet knackige Boys Love- bzw. Yaoi-Unterhaltung in einem futuristisch-fantastischen Setting für Leser ab 18 Jahren, die, sowohl was die Story als auch den Zeichenstil angeht, nicht Standard ist. Das Buch ist besser als Standard.

„Buchvorstellung: HELLÉBORE“ weiterlesen

Buchvorstellung: Beyond Evil Band 1

Buchvorstellung: Beyond Evil Band 1

Mit Beyond Evil habe ich einen wirklich vielversprechenden ersten Band einer neuen Serie entdeckt. Vom Verlag KAZÉ als Horrormanga deklariert, würde ich ihn zwar eher unter Thriller und Mystery einsortieren, aber das hat nichts mit dem Manga an sich zu tun. In Beyond Evil geht es vornehmlich um den 17-jährigen Gota Terajima, der in zwielichtige Geschäfte mit der Lebenszeit von Menschen mehr oder minder (un-)freiwillig hineingezogen wird. Die Geschichte des Manga ist von Miura, die Zeichnungen von Ogino.

„Buchvorstellung: Beyond Evil Band 1“ weiterlesen

Buchvorstellung: Hungry Rabbit & Lovesick Wolf

Buchvorstellung: Hungry Rabbit & Lovesick Wolf

Hungry Rabbit & Lovesick Wolf von Mangaka Neko Kanda erschien im März 2017 als erster Band der losen Catch ’em all!-Reihe von KAZÉ, bei der jeden Monat ein neuer Boys Love-Manga auf den Markt kommt. HR&LW ist innerhalb dieser Reihe mit „Der Niedliche“ betitelt. Wie die meisten Manga der Catch ’em all!-Reihe, die es 2016 schon so ähnlich unter dem Namen „5 Shades of Pink“ gegeben hat, ist HR&LW ein Einzelband. (Tatsächlich erscheint im Juni 2017 im Rahmen der Catch ’em all!-Reihe der erste Band einer Serie, die hoffentlich danach auch noch fortgesetzt wird.) Aber genug geschwafelt, nun zum Manga Hungry Rabbit & Lovesick Wolf!

„Buchvorstellung: Hungry Rabbit & Lovesick Wolf“ weiterlesen

Was hältst du von One Shots?

Was hältst du von One Shots?

Unter anderem diese Frage wurde mir von Kame, dem ultimativen Anime- und Mangablogger, gestellt. Viele Grüße an dieser Stelle!

Als One Shots werden im Manga-Umfeld Einzelbände verstanden, und um genau die geht es in Kames Fragen:

  1. Was hältst du von Manga One Shots?
  2. Besitzt du viele?
  3. Welche könntest du bedenkenlos empfehlen?

Da ich den Beitrag von Kame hier nicht rebloggen kann, kopiere ich meine Antworten eben nochmal in einen eigenen Beitrag.

„Was hältst du von One Shots?“ weiterlesen