Es war noch nicht lange her, dass Phantom sich gegründet hatte. Eine junge Band, ein zusammengewürfelter Haufen Musiker, der mit seinem Hobby einfach ein bisschen mehr erreichen wollte, als nur in einer Garage oder in einem Keller zu spielen.

Zum einen war da Frank Lichterstein, der Gitarrist. Er hatte das Glück, einen Vater zu haben, der einen Musikladen besaß. So hatte die Musik Frank schon von Kindesbeinen an begleitet und war zu einem Hobby geworden, das seine Freizeit fast komplett einnahm.

Ein weiteres Mitglied war der Bassist Samuel Schwarzer, kurz Sam. Sein Bass war ihm heilig, und er konnte niemals daran vorübergehen, ohne nicht mindestens einmal an einer Saite gezupft zu haben. Sam und Frank kannten sich noch aus der Schulzeit und hatten schon damals die Idee gehabt, irgendwann einmal eine Band zu gründen.

Auf der Arbeit hatte Frank dann Georg, ihren jetzigen Schlagzeuger, kennengelernt. Georg Nikolaus Küster war bis dahin schon einmal in einer Band aktiv gewesen, die sich jedoch auf Grund von Streitigkeiten aufgelöst hatte. Er brachte also etwas Erfahrung mit und war der Ruhepol der drei Jungs. Eine Band war zu der Zeit allerdings noch nicht geboren.

Dem kam man erst näher, als Franks Vater für einen Jubiläumstag seines Musikgeschäfts mehrere Gruppen aus unterschiedlichsten Musikrichtungen einlud und ihnen die Möglichkeit gab, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Mit dabei war da auch Dariusz Mazur gewesen, bis dato Cellospieler in einem Streichquartett. Da Frank und Sam sich niemals eine gewöhnliche Band vorgestellt hatten und sie von Dariusz‘ Spiel einstimmig begeistert waren, teilten sie ihm kurzerhand ihre Idee mit, und zu ihrer Überraschung zeigte Dariusz sich neugierig und interessiert an einer Band mit den beiden und Georg.

Frank, Sam, Georg und Dariusz trafen sich daraufhin einige Male zum Proben, doch so recht wollte noch keine Harmonie zwischen ihren Instrumenten entstehen. So sehr ihnen ihr Ansatz auch gefiel, Gitarre, Bass, Schlagzeug und Cello zu verbinden, so fehlte ihnen doch noch eine zündende Idee, ein schlüssiges Konzept, um wirklich begeisternde Musik zu erschaffen.

Bis eines Tages eine seltsame Gestalt bei ihnen auftauchte.

nächstes Kapitel 1.3

vorheriges Kapitel 1.1

Phantom-Hauptseite