Buchvorstellung: Essenz 1 – Götterblut

Buchvorstellung: Essenz 1 – Götterblut

Und ich habe noch eine Veröffentlichung des Krakenkuss-Verlags für euch: Essenz 1 – Götterblut von Youya Lo. Essenz ist in der Art einer Light Novel gemacht, also ein Roman mit vereinzelten Illustrationen – das Format der Light Novel stammt ursprünglich aus Japan. Das Besondere bei der Light Novel-Interpretation von Krakenkuss: Die Illustrationen sind allesamt farbig!

„Buchvorstellung: Essenz 1 – Götterblut“ weiterlesen

Buchvorstellung: Dreamcandy Kapitel 1 – Dream of the Chimera

Buchvorstellung: Dreamcandy  Kapitel 1 – Dream of the Chimera

Heute darf ich euch das Büchlein Dreamcandy Kapitel 1 – Dream of the Chimera von Tesla, das im noch jungen deutschen Verlag Krakenkuss im Jahr 2016 erschienen ist, vorstellen. Dreamcandy ist ein Fantasy/Yaoi-Manga, in dem die Hauptpersonen Harpyien sind, Mischwesen aus Mensch und Vogel, die sich von Träumen und dem daraus gewonnenen Dreamcandy ernähren. Der Comic hat 52 Seiten, ist unzensiert (ab 18) und bekommt (hoffentlich) bald schon einen Nachfolgeband.

„Buchvorstellung: Dreamcandy Kapitel 1 – Dream of the Chimera“ weiterlesen

Buchvorstellung: Lychee Light Club

Buchvorstellung: Lychee Light Club

Leute, dieses Buch ist wirklich nichts für zu zart Besaitete: Lychee Light Club von Usamaru Furuya. Selten habe ich einen Manga-Einzelband gelesen, der mir derart nahe ging und dabei eine solche Menge widersprüchlicher Gefühle hervorgerufen hat. Lychee Light Club ist anziehend und abstoßend zugleich, es ruft sowohl Faszination als auch Ekel hervor.

„Buchvorstellung: Lychee Light Club“ weiterlesen

Vom Fliegen und Fallen – „Houyoku“ von MUCC

Vom Fliegen und Fallen – „Houyoku“ von MUCC

鵬翼 [houyoku], zu Deutsch „Flugzeugflügel“, von MUCC ist ein Album, das für mich für Großstadt steht. So genau weiß ich allerdings auch nicht, warum das so ist. Mit Großstadt meine ich in diesem Fall auch nicht Lärm, Hektik und Gedränge. Ich meine eher so etwas wie Anonymität, ein Untertauchen in der Masse, ein Für-sich-Sein unter Vielen. Das ist jetzt nicht einmal negativ gemeint.

Ein bisschen habe ich ja den Verdacht, dass dieses Gefühl einzig und allein vom Cover der CD kommt. Aber sei’s drum. Ihr dürft euch natürlich gleich selbst einen Eindruck davon machen.

„Vom Fliegen und Fallen – „Houyoku“ von MUCC“ weiterlesen

Der Held und die Prinzessin – „The Dance“ von Within Temptation

Der Held und die Prinzessin – „The Dance“ von Within Temptation

Und wieder ein bisschen Musik für euch:

Man höre und staune, es tummeln sich nicht nur CDs aus dem fernen Japan bei mir im Regal 😉 Es findet sich dort auch einiges an europäischer Musik. Unter anderem von Within Temptation, wobei ich die Band lustigerweise über einen (japanischen) Anime kennen gelernt habe, nämlich über das deutsche Intro von X-1999, das Lied „Mother Earth“ 😉

„Der Held und die Prinzessin – „The Dance“ von Within Temptation“ weiterlesen

Buchvorstellung: Psychic Detective Yakumo [Teil 1]

Buchvorstellung: Psychic Detective Yakumo [Teil 1]

Hallo ihr Lieben,

ich stelle euch heute wieder einmal eine Mangareihe vor, die demnächst mit Erscheinen des letzten Bandes, Band 14, beendet sein wird, nämlich Psychic Detective Yakumo von Autor Manabu Kaminaga und Zeichnerin Suzuka Oda. Psychic Detective Yakumo ist ursprünglich eine Roman- bzw. Light Novel-Reihe von Manabu Kaminaga gewesen, der von Suzuka Oda nun grafisch Leben eingehaucht wurde.

In den Büchern geht es hauptsächlich um den etwas verschrobenen, spröden Studenten Yakumo Saito, der mit der Fähigkeit geboren wurde, Geister zu sehen. Genauer gesagt kam er mit einem roten linken Auge zur Welt, das es ihm ermöglicht, die Seelen der Verstorbenen, die noch nicht von der irdischen Welt loslassen können, wahrzunehmen.

„Buchvorstellung: Psychic Detective Yakumo [Teil 1]“ weiterlesen

Buchvorstellung: HELLÉBORE

Buchvorstellung: HELLÉBORE

HELLÉBORE ist ein Manga-Einzelband des französischen Zeichner-Duos Frozen Garden und auf Deutsch im Pyramond-Verlag erschienen. Das 88 Seiten dicke Buch bietet knackige Boys Love- bzw. Yaoi-Unterhaltung in einem futuristisch-fantastischen Setting für Leser ab 18 Jahren, die, sowohl was die Story als auch den Zeichenstil angeht, nicht Standard ist. Das Buch ist besser als Standard.

„Buchvorstellung: HELLÉBORE“ weiterlesen