Villain

Der nachfolgende Text entstand aus einer Laune heraus – das klingt jetzt blöd (wenn ihr ihn gelesen habt), aber keine Angst! – und ist nicht wirklich ausgereift. Doch weil dieser Blog michaelaschreibt heißt, fühle ich mich irgendwie dazu genötigt, mal wieder einen „richtigen“ Text zu veröffentlichen. Das ist in letzter Zeit (ein sehr dehnbarer Begriff) deutlich zu kurz geraten.

Weiterlesen „Villain“
Werbeanzeigen

蝶の森 [chō no mori] – 5

„Was …?“ Ein Keuchen entfährt ihm, und während er immer noch seine Finger und den Unterarm betrachtet, schälen sich mehr und mehr rote Schmetterlinge aus dem schimmernden Dunst. Hunderte, direkt vor ihm, neben ihm, über ihm. Er sieht nur noch Schmetterlinge.

Weiterlesen „蝶の森 [chō no mori] – 5“

invisible – unsichtbar

Die folgende, kurze Geschichte habe ich auf meinem PC gefunden, mit dem Datum 23.06.2009 versehen … Da es bei meinen anderen Projekte gerade wegen einer unaufschiebbaren Angelegenheit (vielleicht bald mehr dazu) etwas hängt, kann ich euch gerade nur diese alte Geschichte aus der Kategorie „Selbstgeschriebenes“ anbieten. Sie ist irgendwie ziemlich depri, wie mir gerade beim erneuten Lesen aufgefallen ist.

Weiterlesen „invisible – unsichtbar“