Mangavorstellung: Core Scramble

Core Scramble ist ein koreanischer Comic, ein sogenannter Manhwa, von Euho Jun und in drei Bänden auf Englisch bei netcomics erschienen, wie beispielsweise auch His House, ein weiterer Manhwa, den ich → hier vor einiger Zeit vorgestellt habe.

Core Scramble
Core Scramble

Die Welt von Core Scramble ist eine fantastische Welt, in der neben unserer sichtbaren Dimension eine mysteriöse Paralleldimension existiert, die von normalen Menschen nicht wahrgenommen wird. Immer wieder kommt es vor, dass sich Tore (im Englischen halls) zu dieser anderen Dimension öffnen und daraus Würmer (im Englischen bugs) in unsere Welt eindringen. Eine Berührung dieser Würmer ist gefährlich, eine Berührung der Tore sogar tödlich. Deswegen wurden verschiedene Organisationen ins Leben gerufen, die im Verborgenen diese Würmer bekämpfen und versuchen, die Tore zu schließen oder gar zu zerstören. Eine dieser Organisationen trägt den Namen Clarus Orbis. Clarus Orbis, kurz C.O., verwendet beim Kampf gegen die Eindringlinge Magie, da normale Waffen wirkungslos gegen die außerirdische Materie sind. Magiebegabte Menschen sind in der Lage, die Tore und Würmer zu sehen, im Gegensatz zum Rest der Bevölkerung, und können die Magie, die dagegen wirkt, erlernen.

Chaeun Shin ist einer der Soldaten von C.O. Seit er als Kind ein Tor in der Nähe seines Zuhauses erlebt hat, ist er fest entschlossen, die Würmer und vor allem die Tore zu bekämpfen, die er mehr als alles andere fürchtet. Viele Lebewesen sind damals bei der Berührung des Tores umgekommen, wobei seine Familie und Freunde ihm nicht geglaubt haben.

Core Scramble - Moonhoo und Chaeun
Core Scramble – Moonhoo und Chaeun

Chaeun ist ein Mittelklassesoldat, das heißt, seine magischen Fähigkeiten sind durchschnittlich. Jeder Soldat von C.O. ist einem von mehreren Teams zugeteilt, die jeweils von einem Meister, einer Person mit mächtiger Magie, angeführt werden. Chaeuns Boss ist Gayoon, ein Truppenführer, der tut, was er will. Er interessiert sich nicht für die ihm unterstellten Soldaten, verlässt seine Truppe auch schon mal während der Schlacht, um eine seiner vielen Freundinnen zu treffen, und benimmt sich auch sonst wie ein arroganter Tyrann. Er ist jedoch der einzige bei C.O., der Tore nicht nur versiegeln, sondern komplett zerstören kann. Das ist auch der Grund, warum Chaeun, trotz Gayoons Persönlichkeit und der vielen Beleidigungen von Seiten Gayoons, die er über sich ergehen lassen muss, das Team nicht verlässt.

Core Scramble - Chaeun und Gayoon
Core Scramble – Chaeun und Gayoon

Als während eines Einsatzes Gayoon wieder einmal verschwindet und sein Team daraufhin bis auf Chaeun komplett außer Gefecht gesetzt wird, erregt Chaeun die Aufmerksamkeit eines Kernjägers (im Englischen core hunter). Kerne (cores) sind mächtige Energiequellen, die aus der außerirdischen Materie der Tore und Würmer entstehen bzw. gewonnen werden können. Kernjäger profitieren also von der Anwesenheit von Dimensionstoren und sind für Chaeun somit fast genau so schlimm wie die Würmer und Tore an sich.

Nach der Schlacht, die Chaeun als einziges Teammitglied, abgesehen vom verschwundenen Chief, ohne größeren Schaden übersteht, bekommt er Hilfe von einem Fremden, Moonhoo Baek, einem vermeintlichen Zivilisten, der ihm ab da des Öfteren über den Weg läuft. Zwischen den beiden entwickelt sich eine starke Anziehungskraft, der beide nicht entkommen und zunächst auch nicht entkommen wollen. Welche Rolle Gayoon dabei spielt, wird erst gegen Ende der drei Bände offenbar.

Core Scramble - Chaeun
Core Scramble – Chaeun

Insgesamt ist die Story – eine geheime Organisation bekämpft eine mehr oder weniger unbekannte Bedrohung – sicherlich nicht neu. Gerade die Verknüpfung von Magie und Technik ist aber durchaus interessant, wobei ich mit Technik moderne Computertechnologie und nicht Technik à la Steampunk meine. Die Prise Boys Love-Drama setzt der Geschichte, während der Chaeun wahrlich nicht geschont wird, sowohl was sein Liebesleben als auch seine Arbeit bei C.O. betrifft, natürlich noch das i-Tüpfelchen auf. Dabei entwickelt sich die Beziehung zwischen Chaeun und Moonhoo in einem angenehmen Tempo. Gleichzeitig schafft es Gayoon, dass man sich als Leser über seine Rolle immer unklarer wird; vom Ekelpaket bis zu „vielleicht ist er gar kein so übler Typ“ ist alles dabei. Und Chaeun ist, trotzdem er bei dem Ganzen allzu oft unter die Räder kommt und durchaus auch einmal etwas weinerlich wird, kein schwacher Charakter.

Die Zeichnungen von Euho Jun sind, gerade was die Gesichter angeht, an vielen Stellen überaus ausdrucksstark, das heißt, man kann den Charakteren ihre Gefühle wirklich auf einen Blick ansehen. Natürlich merkt man recht deutlich, dass der Comic ein koreanischer ist. Im Gegensatz zu japanischen Manga sind beispielsweise die Linien tendenziell viel dicker gezeichnet, besonders auch die Augen/Wimpern der Personen. Die dominanten Konturen sind für die actionlastige Fantasygeschichte aber genau passend. Frisurentechnisch bekommen wir vor allem Manhwa-typische Schnittlauchlocken zu sehen, von denen ich grundsätzlich weniger begeistert bin, aber bei der spannenden Geschichte ist das für mich absolut zu verschmerzen. Und noch eine Kleinigkeit, die vielleicht nicht allen von euch bekannt ist: In Korea wird wie bei uns von links nach rechts gelesen, im Gegensatz zu Japan, wo man von rechts nach links, also quasi „von hinten nach vorne“ liest.

Vielleicht habe ich euch ja ein bisschen neugierig auf Core Scramble, auf das Gerangel um die mysteriösen Kerne, gemacht? Gerne dürft ihr eure Meinung oder euren (ersten) Eindruck in den Kommentaren hinterlassen!

Die Buchrückseiten von Band 2 und 3 enthalten Spoiler, also eventuell nicht so genau hinschauen, wer sich den Spaß nicht verderben lassen möchte :)

Viele Grüße

Michaela

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.