Und noch einmal ein Sommerhaiku für euch, das der aktuellen Jahreszeit ein wenig hinterher hinkt!

Wenn ich so in meinen Blogstatistiken rumwühle, stelle ich fest, dass die Haikus mit die beliebtesten Beiträge hier auf meinem Blog sind. Das ist ganz lustig, denn eigentlich sind es die, die den geringsten Aufwand machen 🙂 Die Dreizeiler fallen mir meist einfach so nebenher ein (gut, vielleicht nicht alle, und vielleicht auch nicht gleich in „korrekter“ Form), und aufgeschrieben sind die 17 Silben dann auch ganz fix. Die Bilder suche ich mir meistens auf pixabay (unter denen mit der Lizenz Creative Commons CC0), wenn ich nicht gerade selbst ein einigermaßen passendes unter meinen Fotos finde.

Vielleicht sollte ich also doch wieder mehr Haikus bringen, damit der Name „Haiku der Woche“ auch gerechtfertigt ist – sonst müsste ich aus der Reihe doch das „Haiku des Quartals“ oder so machen. Wegen der langen Pause und weil Kame geschrieben hat, dass er gerne mehr lesen würde, gibt’s in dieser Woche dafür gleich zwei Haikus.

Alles ist ruhig,

sanft wogt das Gras am Abend.

Ein Donner kracht laut.

LG Michaela

Beitragsbild von pixabay

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Haiku der Woche #19

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s