Hallihallöchen,

ich habe gerade mal einen Blick riskiert: Vor ca. vier Monaten hatte ich die ersten paar Kapitelchen einer neuen (alten) Fortsetzungsgeschichte hier auf dem Blog hochgeladen. Ohne Ankündigung, ohne irgendein Wort darüber zu verlieren.

Erreichbar wäre das Ganze über das Menü gewesen, das mein gewähltes WordPress-Theme oben rechts zur Verfügung stellt. Zugegeben, es war auch als kleines Experiment gedacht. Ob sich irgendwer dahin verirrt. Das Ergebnis: Erwartungsgemäß wurde keine der Seiten in dieser Zeit jemals aufgerufen^^ Nicht weiter schlimm, ich hatte sowieso keine Zeit, die Geschichte zu Ende zu schreiben. Jetzt habe ich das allerdings vor und deswegen gibt’s nun auch eine Ankündigung und gleich einen Link zum ersten Kapitel.

Die Geschichte heißt Abgründig, wobei das mehr ein Arbeitstitel ist. Angefangen hatte ich sie auf jeden Fall schon vor 2015, bin allerdings nur bis einschließlich Kapitel 3 gekommen. Alles Weitere ist innerhalb des letzten Jahres mit Unterbrechungen hinzugekommen. Das Ende fehlt aktuell noch, aber mit zwei bis drei noch zu schreibenden Kapiteln wird die Geschichte dann abgeschlossen sein.

Wahrscheinlich sollte ich an dieser Stelle verraten, worum es überhaupt geht … Das mache ich nicht, stattdessen gibt’s eine ungefähre Genreangabe: (Psychological) Drama mit evtl. ein bisschen Thriller vermischt. Außerdem kommt Kunst vor.

Die Geschichte ist aktuell nicht wirklich Probe gelesen (Ich weiß, manche meinen, so etwas sollte man gar nicht erst an die Öffentlichkeit bringen.), doch da ich nicht genau weiß, wann ich oder mögliche Testleser dazu kommen, stelle ich sie trotzdem in diesem Zustand online. Änderungen sind ja möglich und natürlich vorbehalten.

Was unter der Weiterschreiberei an Abgründig gelitten hat, ist die Fortsetzung von Phantom, einer anderen Fortsetzungsgeschichte, deren Anfang ihr ebenfalls hier auf dem Blog findet. Aber irgendwie war ich nie so richtig in Phantom-Stimmung. Es ist zwar seit dem letzten Statusbericht etwas Text hinzugekommen, nur leider nicht so viel, wie ich mir gewünscht hätte. Ich bleibe aber dran.

So, nun genug geschwafelt. → Hier geht’s lang zum ersten, kurzen Kapitel von Abgründig.

Viele Grüße

Michaela

Advertisements

4 Gedanken zu “Start: Abgründig

  1. Ich hatte beim Lesen das dringende Gefühl, dass ich den Anfang schonmal gelesen hatte – aber wenn Deine Statistik sagt, dass niemand auf der Seite war, dann ist das sicher so.

    Wahrscheinlich ist es einfach nur ein Déjà-Lu. 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s