So, nachdem ich euch ja über die Blüte und die eventuellen Frostschäden unserer Obstbäume informiert hatte, gibt’s jetzt noch ein paar Bilder zum momentanen Stand.

Die Kirschen sind erntereif, auch wenn es deutlich weniger sind als in den Vorjahren. Den Großteil der reifen Früchte holen sich aber gerade die Amseln 😉 Die Äpfel dauern noch, genau wie die Zwetschgen und Mirabellen. Insgesamt ist der Apfelbaum jedoch recht dünn mit Früchten bestückt. Die Zwetschge und auch ihre Verwandte, die Mirabelle, hat die niedrigen Temperaturen offenbar ganz gut überstanden. Was den Birnbaum angeht … Es waren Birnenansätze drauf, allerdings sind mittlerweile, wie jedes Jahr, alle abgefallen – dem Birnengitterrost sei dank. Hat vielleicht irgendjemand eine Idee, wie man einen Birnbaum davon befreit?

Kirschen
Kirschen
Apfel
Apfel
Zwetschgen
Zwetschgen
Mirabellen
Mirabellen

Ach ja, und dann sind gerade auch noch erntebereit unsere Erdbeeren und Himbeeren. Die Erdbeere ist eine weiße Sorte, die ganz leicht rosa wird, wenn sie reif ist, aber eben eigentlich weiß ist. Die Nüsschen sind nicht gelb-grün, wie bei den normalen roten Erdbeeren, sondern rot. Schaut lustig aus und schmeckt gut, etwas anders als normale Erdbeeren, laut Beschreibung nach Ananas (sie heißt auch Ananaserdbeere). Vielleicht kann man sich tatsächlich eine Ananas einbilden, zumindest ein bisschen. Da es zur Zeit jedoch viel zu trocken ist, sind die Erdbeeren, trotz täglichen Gießens, alle eher mit der Lupe zu suchen … Schmecken tun sie trotzdem, zum Beispiel als Beilage zu fluffigen Matchapfannkuchen 😀

So weit also der aktuelle Zwischenbericht aus dem Obstgarten. Bis zum nächsten Mal!

Michaela

Advertisements

11 Gedanken zu “Update aus dem Obstgarten

  1. In meinem Garten sind die Stachelbeeren und Johannisbeeren reif und schmecken einfach köstlich. Mein großer alter Kirschbaum jedoch hat den Frost nicht gut überstanden, nur wenige kleine Kirschen sind dran. Aber – wie bei deinem Kirschbaum – die Amseln und Stare hatten ein paar leckere Nachspeisen…

    Gefällt 1 Person

    1. Oh ja, die Johannisbeeren sind bei uns auch reif^^ Die hatte ich gar nicht erwähnt … Wie auch die Quitten – die wachsen ebenfalls munter heran 🙂
      Was machst du denn aus deinen Beeren, wenn die Vögel dir welche übrig lassen? Marmelade? Kuchen? Saft? Liebe Grüße!

      Gefällt mir

      1. Oh, ich bin – wie die Vögel – ein „Direkt-vom-Baum-Esser“. Wenn ich im Garten bin und an meinen Johannisbeer- und Stachelbeerbäumchen vorbeikomme, mache ich immer eine kleine „Rast“ und stärke mich… 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. Oh, das ist toll! In unserem Urlaub hatten wir auch so einen tollen Garten. Leider waren die Granatäpfel und Avocados noch nicht reif, aber dafür gab es Zitronen und Orangen nach Herzenslust (sooooooo leckere Orangen, ich bin auf alle Zeiten für Kauforangen verdorben, glaube ich), dazu Physalis, und drei Feigen wurden auch reif, während wir dort waren. Hach. Hach!

    Gefällt 1 Person

      1. Ich bin nicht sicher, ob ein professioneller Fotograf mich nun hauen möchte, aber zumindest an manchen Stellen ist das Geheimnis nicht die Technik, sondern die Auswahl von Motiv, Ort und Zeit. Oder auch, um es mit den Worten eines meiner Lieblingsbücher zu sagen: „[…] eine der schönsten Fotosammlungen, die es gibt, […] einfach nur Bilder eines Jungen, der zur richtigen Zeit in die richtige Richtung schaut.“ Das Zitat ist natürlich ein bisschen aus dem Zusammenhang gerissen, aber ich denke, Du weißt, was ich meine. 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. Ja, ich glaube, ich weiß, was du meinst 😉 Wenn die Profifotografen dich hauen sollten, dann sollen sie mir ruhig auch eine verpassen, denn ich kann dir nur zustimmen, was das mit der Ausrüstung und dem Drumherum wie Motiv, Zeit und Ort angeht!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s