Immer noch kein richtig schönes Frühlingswetter. Aber gut, so ein bisschen Regen schadet uns ja nicht. So haben wir wenigstens einen guten Grund, bei einer frisch aufgebrühten Tasse Tee ein Buch zu lesen – oder eben auch nicht 😉

„Plitsch, platsch.“ So klopfen

die Tropfen an mein Fenster.

Der Hund muss noch raus.

Womit vertreibt ihr euch Regentage?

LG Michaela

Beitragsbild von pixabay

Advertisements

27 Gedanken zu “Haiku der Woche #16

  1. Also ich bin trotz Regen gelaufen, zumindest soweit es nur genieselt hat – auch wenn mich kein Hund raustreibt. Ich wollte Schreiben, war aber viel eingeladen und habe einen Tag an meine Kopfschmerzen verloren.

    Irgendwie ist das nicht nur in Sachen Wetter ein komisches Frühjahr.

    Gefällt 1 Person

      1. Das sind maximal anderthalb Tage, Spannungskopfschmerz-Anfälle – dieses Mal waren’s nur etwa acht Stunden, mit den Kopfschmerzen. Das geht also schon wieder, war aber auch zu erwarten.

        Für mich ist sehr motivierend, dass es was bringt, das Laufen, und dass mein Mann mitläuft, das erste Jahr nun so richtig. Da geht man dann auch mal im Nieselregen raus. Ich hoffe, die Gesundheit – seine und meine – hält und zwingt keine Pause auf.

        Dieses Mal fand ich das Haiku dann eher lustig-gut als tiefsinnig-gut, aber das passt ja genauso gut zur Form 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. 🙂 So tiefsinnig-ernst sollte es auch nicht sein.
        Schön, wenn’s dir wieder gut geht. Mit Kopfschmerzen habe ich zum Glück eher selten Probleme. Habe aber mal gehört, dass eine Nackenmassage auch hilfreich sein kann. LG

        Gefällt 1 Person

  2. Lach, nein, so „todesmutig“ bin ich nicht mehr (als Jugendliche bin ich tatsächlich mal bei 12 Grad in den Bodensee. Aber auch damals ging darunter nix! Brrr). Also ja, Hallenbad. 🙂 Und Spiele: Ja, sowas wie „Herr der Ringe“ und Co. Aber ich mag auch immer noch die alten Klassiker wie „Stadt, Land, Fluss“ oder Prominentenraten etc.

    Gefällt 1 Person

  3. Ehrlich gesagt, freue ich mich ein bisschen über den Regen. Durch die Trockenheit und den starken Wind hier in Norddeutschland konnte man sich ja gar nicht mehr unterhalten, wenn man mit dem Hund spazieren ging. Schon knirschte der Sand zwischen den Zähnen!
    Ich hoffe fest darauf, dass das Wetter bald sonniger und wärmer wird. Schließlich sind wir im wunderbaren Wonnemonat Mai!

    Gefällt 1 Person

  4. Good morning Michaela! You have to forgive me, as you have noticed these days and nights … I have not been present and active in the Blog. I really needed to rest and go out with our rain 😉

    Gefällt 1 Person

      1. Thanks so much! You are very kind. I’m also tired of continuing to write in my Blog and I would almost like to close it 😦

        Gefällt 1 Person

      2. That’s sad. Of course, a blog should be fun. Why are you tired of it? Is there a certain reason? Perhaps, if you take it more relaxed and don’t force yourself too much … That’s just a guess, however. I wish you all the best!
        Michaela

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s