Hallo ihr Lieben!

Heute früh bin ich kurz nach Sonnenaufgang in den Garten gegangen und habe mit dem Handy unsere Obstbäume fotografiert. Momentan tragen sie natürlich noch keine Früchte, dafür (fast) alle wunderbare Blüten. Aber seht selbst:

Unser Zwetschgenbaum (eine alte fränkische Sorte)

Zwetschgenblüte
Zwetschgenblüte

Unser Apfelbaum (mit rosa Blüten)

Apfelblüte

Unser Birnbaum (hat leider Birnengitterrost)

Birnenblüte

Unser Mirabellenbaum (hier stehen die Blüten dicht auf dicht)

Mirabellenblüte

Unser Kirschbaum (ein richtiges Ungetüm, unverwüstlich)

Kirschblüte

Ein Kirschbaumbewohner (zufällig entdeckt)

Kirschblüte

Unser Quittenbaum – er blüht noch nicht (ist aber ganz normal)

Quittenbaum

Eigentlich ganz schön, nicht wahr? Was wächst bei euch so im Garten, auf dem Balkon oder auf dem Fensterbrett?

Viele Grüße

Michaela

Fotos vom 14.04.2017

Advertisements

28 Gedanken zu “Streifzug durch den Garten

  1. Sehr schön 🙂 In unserem Garten ist wenig Platz. Deswegen wächst dorthin nicht viel. Ein kleiner Säulenapfelbaum, 2 Johannesbeersträucher, 1x Rhabarber, ein paar kleine Hochbeete mit verschiedenen Kräutern und Blumen, 1 Schmetterlingsflieder, 1 kleine Palme und einige Blumen verteilt über Beet und Pflanzringe am Grundstücksrand. Zur Straße hin zum Teil Koryphäenhecke als Sichtschutz. 🙂

    Gefällt 1 Person

      1. Ja, tatsächlich, der Tetrisvergleich paast gut. 😀 Den Rasen haben wir letztes jahr rausgestochen und stattdessen eine Terrasse und ein Gartenhäuschen hingebaut.
        Wie lange dauert das Rasenmähen denn bei euch? 😀

        Gefällt 1 Person

      2. So mit allem drum und dran vielleicht so eine halbe Stunde? Um die Bäume rum und das Hügelchen rauf und runter ist es ein wenig mühsam mit dem Rasenmäher. Wir sind hier auf dem Land, da sind die Gärten ein bisschen größer.^^
        Terrasse klingt gut! Klingt nach Grillen 😉 Grillen ist toll! 😀

        Gefällt 1 Person

      3. Halbe Stunde geht ja noch. 🙂 Ich komme ursprünglich auch vom Land und war mehr Garten gewohnt.^^
        Grillen ist superb, bald wird wieder angegrillt… den ganzen Tag auf Niedertemperatur flämmen und räuchern 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. Der Frühling ist sooooo toll! Man geht ganz beschwingt, wenn das Leben um einen herum wieder beginnt zu pulsieren!
    Ich habe leider keinen Garten. Aber vor meinem Balkon blüht ein hübscher Fliederbaum. Außerdem habe ich mich dieses Jahr am Klein-Gärtnern versucht. Auf meinem Fensterbrett stehen kleine Töpfchen mit Anzuchterde. Ich habe verschiedene Kräuter gesät und knie nun jeden Tag wie ein Kind davor, um die Fortschritte zu beobachten (manchmal auch mehrmals…was natürlich völlig idiotisch ist). Der Mais und die Tomaten wachsen wie Zunder. Bald muss ich sie umsetzen.
    Frohe Ostern!=)

    Gefällt 1 Person

    1. Flieder ist auch was Schönes, besonders der Duft, wenn er blüht 🙂
      Mais hast du angesät? Cool, das hatten wir noch nie im Garten. Auf den Feldern wächst er zwar viel, aber das ist alles Futtermais für Tiere (glaube ich) …
      Dir ebenfalls frohe Ostern! 😀

      Gefällt mir

  3. Das sieht toll aus bei euch!
    Wir leben in einer Wohnung mit einer Katze und können nur an wenigen Stellen Pflanzen halten, besonders mein Mann liebt es neues zu pflanzen und kümmert sich sehr darum, er bringt alles was er findet gerne zum wachsen 😀

    Gefällt 1 Person

    1. Danke! 🙂
      Pflanzen in der Wohnung sind auch was Schönes – wobei ich zugeben muss, dass es die meisten Pflanzen, außer vielleicht Grünlilien, schwer bei mir haben. Mir fehlt ein wenig der grüne Daumen^^
      Eine Frage: Würde eure Katze die Pflanzen irgendwie kaputt machen? Vielleicht als Kratzbaum hernehmen? Da kenne ich mich nicht so aus, denn wir hatten früher nur Hunde und denen (zumindest unseren) waren Zimmerpflanzen eigentlich mehr oder weniger egal 😀

      Gefällt mir

    1. Ja, dieser erneute Wintereinbruch hat auch bei uns einige Schäden hinterlassen – die Blüten sind jedenfalls größtenteils alle abgefallen … Das mit der Rose und der Hortensie klingt wirklich traurig. Du denkst, die Rose hat’s nicht überlebt, obwohl sie schon so alt ist und vermutlich bereits einige Winter mitgemacht hat? :‘-(

      Gefällt mir

      1. Hm, ich weiß nicht so recht. Leider bin ich kein Gartenexperte (habe den Garten erst 2015 beim Kauf meines Hauses „mit dazubekommen“). Jedenfalls sehen alle Blätter ganz komisch zerknautscht und dunkel aus. Naja, ich werde mal abwarten.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s