Oh yeah, es ist da!

Das Buch „Helden gibt es nur im Märchen“ vom Verlag Der Schwarze Ritter.

Von den dreizehn Geschichten, die darin versammelt sind, stammt eine aus meiner Feder, also muss ich natürlich ein bisschen Werbung für die Anthologie machen 😉 Leider kann ich euch allen die Flyer nicht persönlich überreichen, deswegen gibt’s diese nun hiermit in virtueller Form.

Übrigens ist das Buch wahnsinnig hübsch illustriert – also gleich ein Grund mehr, einmal reinzuschauen! Auf mein Exemplar warte ich selbst schon ganz gespannt^^

All diejenigen, die auf der Leipziger Buchmesse waren, haben das Buch dort vielleicht schon gesehen (und mitgenommen^^). Diejenigen, die (wie ich) nicht zugegen waren, finden auf der facebook-Seite des Verlags ein paar Impressionen vom Stand, vom Buch und auch von den anderen Veröffentlichungen des Verlags. Erwerben könnt ihr „Helden gibt es nur im Märchen“ zum Beispiel über Amazon oder auch direkt beim Verlag.

Helden gibt es nur im Märchen
Helden gibt es nur im Märchen

So, das war’s für heute mit der Reklame – Werbeschaltung Ende.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal

Michaela


PS: Heute vor genau einem Jahr habe ich meinen ersten Beitrag hier auf dem Blog veröffentlicht … 😀

Advertisements

26 Gedanken zu “Helden … gibt es nur im Märchen

  1. Glückwunsch für das Jahr und Glückwunsch für die Aufnahme in die Anthologie. Ein Märchen von mir ist auch in einer Märchen-Anthologie, aber ich hab bis heute keinen Euro an Honorar gesehen, aber ein Freiexemplar erhalten. Aber gefreut hab ich mich trotzdem. Wenigstens musst ich nichts draufzahlen, weil der Verlag rein aus Idealismus gegründet wurde. Die Druckkosten und die Arbeit muss man auch respektieren. Musste noch ne Vita abgeben, die am Ende aufgeführt war unter all den anderen unbekannten Autoren.

    Gefällt 1 Person

      1. Kommt mir jetzt auch so vor. Am Anfang waren sie noch anders, aber das war wohl, um erstmal Fuß zu fassen. Das Familiengetue ist wohl so, wie ein Zahnarzt seine Angestellten ins private Leben einbindet und mit ihnen mal ins Kino geht, um auszugleichen, was er an Lohn vorenthält. Überall nur Lug und Betrug .. 😉

        Gefällt mir

      2. Ich würde eher „die eine Hand wäscht die andere“ dazu sagen, aber es ist wohl egal, wie man’s nennt. 😉 Immerhin gibt’s die noch, also kann das Geschäft so schlecht nicht laufen … und wir wollen hier ja niemandem irgendwas unterstellen 🙂

        Gefällt mir

  2. Ho condiviso volentieri questa pubblicità nel mio Blog e nel mio profilo Facebook. Grazie, un giorno leggerò il tuo libro molto volentieri 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s