Buchvorstellung: Beyond Evil Band 1

Buchvorstellung: Beyond Evil Band 1

Mit Beyond Evil habe ich einen wirklich vielversprechenden ersten Band einer neuen Serie entdeckt. Vom Verlag KAZÉ als Horrormanga deklariert, würde ich ihn zwar eher unter Thriller und Mystery einsortieren, aber das hat nichts mit dem Manga an sich zu tun. In Beyond Evil geht es vornehmlich um den 17-jährigen Gota Terajima, der in zwielichtige Geschäfte mit der Lebenszeit von Menschen mehr oder minder (un-)freiwillig hineingezogen wird. Die Geschichte des Manga ist von Miura, die Zeichnungen von Ogino.

„Buchvorstellung: Beyond Evil Band 1“ weiterlesen

Advertisements

Buchvorstellung: Hungry Rabbit & Lovesick Wolf

Buchvorstellung: Hungry Rabbit & Lovesick Wolf

Hungry Rabbit & Lovesick Wolf von Mangaka Neko Kanda erschien im März 2017 als erster Band der losen Catch ’em all!-Reihe von KAZÉ, bei der jeden Monat ein neuer Boys Love-Manga auf den Markt kommt. HR&LW ist innerhalb dieser Reihe mit „Der Niedliche“ betitelt. Wie die meisten Manga der Catch ’em all!-Reihe, die es 2016 schon so ähnlich unter dem Namen „5 Shades of Pink“ gegeben hat, ist HR&LW ein Einzelband. (Tatsächlich erscheint im Juni 2017 im Rahmen der Catch ’em all!-Reihe der erste Band einer Serie, die hoffentlich danach auch noch fortgesetzt wird.) Aber genug geschwafelt, nun zum Manga Hungry Rabbit & Lovesick Wolf!

„Buchvorstellung: Hungry Rabbit & Lovesick Wolf“ weiterlesen

Ein Lied in der Morgendämmerung, von Wasser und Mond – „kyouka suigetsu“ von Kiryu

Ein Lied in der Morgendämmerung, von Wasser und Mond – „kyouka suigetsu“ von Kiryu

Kiryu (im Original 己龍 geschrieben – „der sechste Drache“ oder „mein Drache“) ist der Name einer japanischen Band, der man ihre Herkunft deutlich anhört. Anders zwar als beispielsweise Tsukasa Mogamigawa, der traditionelle japanische Enka-Musik in ein moderneres Gewand packt, machen Kiryu moderne Musik, jedoch mit unüberhörbar traditionellen Anklängen ihres Heimatlandes: Koto, Shamisen, Shakuhachi und Co. sei Dank. Dies ergibt ein überaus interessantes Musikerlebnis, das sich angenehm von hiesigen Klängen abhebt.

„Ein Lied in der Morgendämmerung, von Wasser und Mond – „kyouka suigetsu“ von Kiryu“ weiterlesen

Buchvorstellung: Das Schwert der Dämmerung

Buchvorstellung: Das Schwert der Dämmerung

Diesmal ist es kein Bilderbuch, das ich euch vorstellen möchte, sondern ein richtiger Roman – mit viel Text und so 😉

Das Schwert der Dämmerung von Saladin Ahmed erschien 2016 im Heyne Verlag und ist mit gut 400 Seiten kein allzu langer Fantasyroman. Auf das Buch bin ich im Laden hauptsächlich wegen des Covers und des doch recht martialisch lautenden Titels aufmerksam geworden – hängen geblieben bin ich dann aber vor allem wegen des erfrischend anderen Settings.

„Buchvorstellung: Das Schwert der Dämmerung“ weiterlesen

Filmvorstellung: Professor Layton und die ewige Diva

Filmvorstellung: Professor Layton und die ewige Diva

Hallo zusammen,

Professor Layton kennt ihr vielleicht von einigen Nintendo (3)DS-Spielen, in denen man mit dem namensgebenden Professor Layton Abenteuer bestehen muss und dabei viele kleine und große Rätsel löst. Zu dieser Spielereihe erschien 2009 auch ein Film, „Professor Layton und die ewige Diva“, der es zwar nur in wenige deutsche Kinos schaffte, 2010 aber für alle Layton-Fans von KAZÉ auf DVD (Single-DVDDeluxe Edition mit Bonus-DVD) und Blu-ray veröffentlicht wurde.

„Filmvorstellung: Professor Layton und die ewige Diva“ weiterlesen