Nachtrag zu „La neige“ von Scarlet Valse

Vor Weihnachten hatte ich die Single La neige von Scarlet Valse vorgestellt (nämlich hier). Seit diesem Monat sind für zwei der Lieder Videos in voller Länge auf Youtube verfügbar: für den titelgebenden Song La neige und für Eternal White. Das Video zu Eternal White wurde offenbar nachträglich aufgenommen, hehehe … Da hab ich wieder was zu gucken.^^

Hier also die beiden Videos in voller Länge auch für euch: 😀

Und, gefallen euch die Songs? Holy Night, das dritte Lied auf der Single, ist noch immer nicht in voller Länge verfügbar … Vielleicht ja dann nächstes Jahr!

Viele Grüße

Michaela

Advertisements

18 Gedanken zu “Nachtrag zu „La neige“ von Scarlet Valse

      1. Wurde auch Zeit. Im ansonsten „freien“ Amerika gab es diese Behinderung nicht, aber die löschen andere Sachen harmloserer Art: Da darfst du keinen Busen sehen. Muss ich auch nicht, aber wenn, was ist schon dabei. Wir sonnen uns hier alle nackt in Mühlheim am Baggersee .. 😉

        Gefällt 1 Person

      2. Als ich bemerkt hatte, dass die Einigung zwischen Youtube und der Gema offenbar stattgefunden hat, war ich schon einigermaßen aus dem Häuschen – waren doch bis dahin auch viele Sachen gesperrt, die ich gerne (ohne Proxy) konsumiert hätte. Aber jetzt ist alles gut. Busen brauche ich zwar auch nicht unbedingt, aber – wie du sagst – was ist schon dabei. Scheint ja ordentlich was los zu sein in Mühlheim am Baggersee 😉

        Gefällt 1 Person

  1. Nein, da ist nicht viel los, sondern einfach ein FKK-Bereich. Ich hab mir deine Gruppe angehört „Scarlet Valse“, aber ich glaube, sie springen auf einen Zug auf, der leider schon abgefahren ist. Ich würds wirklich gern anders sagen, aber ich seh für die Grüppe keine Zukunft. Weißt du, das ist immer so, wenn so Bands wie Nightwish oder Evanescense usw. Erfolg haben, dann kommen irgendwann schöngestylte Poser auf den Plan und wollen sich an den Erfolg dranhängen, indem sie das Konzept kopieren und etwas leicht abändern oder variiren. Harte Männerband mit schöner Sängerin, die auch wiriklich singen kann. Within Temptation oder Leaves Eyes lassen grüßen. Aber „Scarlet Valse“ kommen zu spät und bieten nichts Neues bzw. nicht viel Neues. Da sind schon bessere Bands gescheitert. Leider. Aber ich wünsche trotzdem viel Glück, weil ja meine Meinung sich auch irren kann .. LG PP ❤

    Gefällt 1 Person

      1. Ich möchte auch nicht, dass du recht behältst^^ Aber ich kann deine Befürchtung nachvollziehen, sie ist ja gerechtfertigt. An deiner Meinung jedenfalls habe ich nichts auszusetzen und bedanke mich für die rege Diskussion. Immerhin hatten Scarlet Valse zumindest kurzzeitig einen Hörer mehr 😉 Liebe Grüße!

        Gefällt 1 Person

      2. Meine Mutter wird am Freitag beigesetzt und danach werde ich mich intensiver mit der Gruppe beschäftigen. Immerhin gibt es ja auch eine Weiterentwicklung und neue Akzente. Bin eben zur Zeit ein wenig negativ eingestellt. Mag sein, dass ich einäugig geurteilt habe. Liebe Grüße auch an dich zurück von mir. 🙂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s