Haiku der Woche #8

Beim Heimfahren von der Arbeit war der Anblick in etwa so, wie auf dem Bild zu sehen. Leider konnte ich in dem Moment selber kein Foto machen. Deswegen hier in Worten:

Scherenschnittwälder

vor Sonnenuntergangsgelb;

Frostduft in der Luft

Viele Grüße

Michaela

Beitragsbild von pixabay

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu „Haiku der Woche #8

  1. Hui :) Das ist wirklich nicht schlecht, es zeichnet ein deutliches Bild.

    Ich persönlich mag ja die Definition, die Leonard Nimoy vom Haiku liefert, in „Spock vs. Q“: „Japanese poetry with a clear picture designed to arouse a distinct emotion and suggest a spiritual insight.“, und das in der wundervollen Stimme von Leonard Nimoy. Das trifft bei Deinem Haiku hier auf’s Schönste zu!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.