Es gibt wieder Musik!

Dieses Jahr im Januar, also zu Beginn des Jahres 2016, haben Scarlet Valse die Single La neige herausgebracht – ungefähr drei Wochen nach Weihnachten. Warum? Keine Ahnung… Fast ein Jahr später kann ich sie nun aber noch vor Weihnachten kurz vorstellen.

Also, für alle, die schon Last Christmas den rotnasigen Rudolph mit seinem Wonderful Dream bei leise rieselndem Schnee nicht mehr hören konnten, gibt’s heuer nun eine Alternative 😉

Die Single La neige enthält drei Tracks, nämlich:

  1. La neige
  2. Eternal White
  3. Holy Night

Von den Titeln her jedenfalls schon mal zum Thema passend. Außerdem gibt’s zum Lied La neige noch ein Musikvideo. Hier ein Ausschnitt (das volle Video ist nicht verfügbar…):

La neige ist ein flottes, eher fröhliches Rocklied mit einprägsamem Refrain. Lediglich der Anfang mit Klavier und Streichern ist getragen.

Eternal White ist von den drei Songs der unweihnachtlichste, was der Titel vielleicht nicht unbedingt vermuten lässt. Er klingt, wie Scarlet Valse eben klingen: ein bisschen Gothic, ein bisschen Metal, ein bisschen symphonisch.

Holy Night ist eine Weihnachtsballade, mit Orgel, Chor, Little-Drummer-Boy-Trommel und Glöckchen. Zumindest aber (noch) nicht ausgelatscht. Mit gefällt das Lied. Ein bisschen Kitsch darf zu Weihnachten bzw. auch schon im Advent ja sein^^

Die Band hat die Single auch kommentiert. Ich verstehe nur leider kein Wort 😀 Naja, zumindest nicht viel… Sie scheinen es aber lustig zu haben… Guckt selbst:

Verschneite Grüße – wobei: Die drei Flöckchen, die heute Mittag runtergekommen sind, sind schon längst wieder verschwunden bzw. haben den Boden irgendwie gar nicht erst erreicht, aber immerhin der erste Schnee in diesem Winter hier…

Michaela

Advertisements

Ein Gedanke zu “Schnee an Weihnachten? – „La neige“ von Scarlet Valse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s