Heute morgen beim Verlassen des Hauses, als an Sonne noch nicht zu denken war, gab es doch ein paar wenige, tapfere Gesellen, die der Dunkelheit noch vor der blauen Stunde trotzten. Ihr Licht ließ den von Raureif überzogenen Asphalt sowie Dächer und Zweige glitzern.

Das warme Orange

der Straßenlaternen harrt

in frostiger Früh.

Liebe Grüße

Michaela

Beitragsbild von pixabay

Advertisements

6 Gedanken zu “Haiku der Woche #7

    1. Danke dir! Hab gerade mal nachgeguckt: „Haiku“ kann sowohl als maskulines Substantiv als auch als Substantiv im Neutrum verwendet werden 😉 Wieder was gelernt. Ich hätte spontan nur „das Haiku“ für gültig erklärt^^

      Gefällt mir

  1. Zu allererst: Chapeau für deine wundervolle Seite; es ist eine Wohltat für Augen und Seele. Zweitens: ich mag das poetische Bild des „warmen orange“ – zwei kleine Wörter, grosses Kopfkino. Und drittens: Danke für den Besuch auf meinem Blog. Sicher, es ist keine Hochliteratur sondern stark Genrebezogen (und auf die Kunst fokussiert), aber ich bin trotzdem glücklich über jeden Gast.

    In diesem Sinn DANKE und mach dir ein schönes Wochenende, Kay vom Blog um die Ecke.

    Gefällt 1 Person

    1. Besten Dank für die lobenden Worte. Da weiß ich ja gar nicht, was ich dazu noch sagen soll 🙂 Außer das Lob zurückgeben. Digitale Kunst finde ich sehr spannend. Bei deinen Kurzgeschichten muss ich mich noch durchwühlen und schauen, wo genau der Anfang ist… Das Englisch verstehe ich aber zumindest sehr gut 😉 Dir ebenfalls ein schönes und erholsames Wochenende! LG Michaela

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s