Heute gibt es wieder etwas Musik für euch. Sie ist vielleicht etwas ungewöhnlich, deshalb bin ich ganz besonders gespannt, wie sie euch gefällt 🙂

Enka ist eigentlich eine traditionelle, japanische Musik, die auf japanischer Volksmusik aufbaut, d. h. es wird sich streng an die pentatonische Tonleiter gehalten. Enka ist vergleichbar mit der volkstümlichen Musik in Deutschland, die wiederum auf der (deutschen) Volksmusik aufbaut. In den Texten von Enka-Liedern geht es meist um Einsamkeit und Sehnsucht. Gehört wird Enka übrigens – Parallelen zur volkstümlichen Musik sind nicht ausgeschlossen – vornehmlich von älterem Publikum 😉

Wer mehr über Enka wissen möchte, kann zum Beispiel auf Wikipedia nachlesen.

Was ist aber Visual Enka?

Der Begriff an sich setzt sich aus Visual Kei und Enka zusammen. Visual Kei beschreibt eigentlich nur eine auffallende äußere Erscheinungsform, wird aber meist als Sammelbegriff für (japanische) Musik verschiedener Genres verwendet, wobei die Musiker dem Visual Kei-Stil entsprechend optisch auffällig daherkommen.

Visual Enka ist also Enka-Musik mit Visual Kei-Optik. Der Begriff ist erst kürzlich entstanden, ziemlich genau nachdem Tsukasa Mogamigawa seine Solokarriere als Enka-Sänger gestartet hat. Bekannt wurde Tsukasa Mogamigawa als Schlagzeuger der J-Rock-Bank D’espairsRay, die sich jedoch 2011 aufgelöst hat. Momentan spielt er noch Schlagzeug in der Band THE MICRO HEAD 4N’s, ist aber auch seit 2014 solo unterwegs.

Genug geplappert, hier ein paar Songs von Tsukasa Mogamigawa aus seinem Cover-Album 奥の唄道 [Oku no utamichi] – „Das Innere der Lieder-Reise“, welches Stücke aus der Tohoku-Region in Japan (die Region, in der 2011 das große Erdbeben stattgefunden hat) umfasst:

望郷じょんから [Boukyou jonkara] – „Sehnsucht nach Heimat des Johann ohne Land“. Es ist wohl „Johann ohne Land“, auch „Johann Ohneland“, 1199 bis 1216 unter anderem König von England, gemeint. Das Lied ist ursprünglich von 1985.

みそ汁の詩 [Miso shiru no uta] – „Poesie der Misosuppe“. Der Text ist ursprünglich von 1976, die Musik von 2005. Und es ist tatsächlich ein Lied über Misosuppe 🙂

南部蝉しぐれ [Nanbu semishigure] – „Zikadensinfonie des Südens“.

Zuletzt noch ein Video, bei dem Tsukasa Mogamigawa Karaoke singt, und zwar das Lied 北酒場 [Kita sakaba] – „Kneipe im Norden“, das ebenfalls als Cover auf dem Album enthalten ist.

Wer interessiert ist, auf CDJapan gibt es das Album beispielsweise zu kaufen 😀

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Exotischer Schlager trifft Rockmusik: „Visual Enka“-Musik von Tsukasa Mogamigawa

  1. Ah, Enka ist total interessant^^ mir ist es ein bisschen zu schmalzig… aber einige Lieder sind auch toll :3 aber dieser Hang zur Poesie wird ja auch in den Haiku &Tanka etc. mehr als deutlich, kein Wunder, dass Enka so beliebt ist :3 Toll, dass du einige Lieder verlinkt hast ^-^

    Gefällt 1 Person

  2. Hayhay! Zugegebenermaßen habe ich, was japanische Musik angeht, nur Animesoundtracks und ein wenig Pop und Rock zur Hand. Daher, sehr interessant! Ich habe jetzt alle während dem Stöbern angehört 😀 Das letzte fand ich am besten. Allerdings gefällt mir in der Volksmusik meistens nur eine Handvoll Lieder. Außer isländische und skandinavische Volksmusik (aber das sind ja auch alles Elfen 😐 … xD Späßle). Ansonten eher mal hier und da ein Lied. Nichtsdestotrotz schaue ich wieder in der Enka-Richtung vorbei! Mal sehen was es da sonst noch gibt! Danke dir und eine wunderschöne Woche für dich!

    Gefällt 1 Person

    1. Freut mich, wenn es dir zumindest ein bisschen gefallen hat 😉 Normalerweise bin ich auch nicht so der Volksmusikfuzzi; über Tsukasa bin ich nur gestolpert, weil ich seine ehemalige Rockband D’espairsRay mochte…
      Dir auch eine wundervolle Woche und beste Grüße!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s